WER BIN ICH ?

Ich bin ICH

Ich bin Licht & Schatten

und ich bin Frau/Göttin, Partnerin, Mutter, Freundin, Yogini, Kollegin.

 

 „Mit welcher inneren Absicht und Haltung ich meine Yogaübungen ausführe,

trägt maßgeblich dazu bei, wie weit und schnell ich mich in meinem Leben entwickle.“

 

MEIN LICHT & MEIN SCHATTEN

liebevoll, lebendig und laut, interessiert, willensstark und ungeduldig, ehrgeizig, mutig und kreativ,

undiszipliniert, wild und frech, offen, frei und verlässlich, lustig, humorvoll und gefühlsbetont,...

 

„Ich bin eine Meisterin die (spielend leicht) übt“

 

 

MEINE MOTIVATION

Yoga hat einen sehr großen Stellenwert in meinem Leben, da ich erkenne, wie ich durch die tägliche Praxis, Weiterbildungen etc. immer mehr Klarheit und BewusstSein in mein Leben integriere. Mich anzuerkennen wie ich bin, mit meinem Licht und meinem Schatten. Es ist mein Weg zu einer starken, bewussten inneren und äußeren Haltung.

Mich körperlich & geistig zu dehnen, weiten, öffnen und stärken. Zu spüren, wie gut es sich anfühlt, Mantren zu singen,

zu fließen, zu tanzen, zu meditieren oder einfach bewusst zu atmen.

Langsamer, bewusster, liebevoller statt höher, schneller, weiter!

 

„Nach einer Yogastunde gehe ich mit einem guten Gefühl und einem Grinsen im Gesicht nach Hause“

  

 

MEIN ZIEL 

Ich möchte so viele Menschen wie möglich ermutigen, sich auf die unglaubliche Erfahrung von Yoga einzulassen.

Jeden selber spüren lassen, wie gut man sich nach der Yogastunde fühlt. 

Egal wie alt du bist oder deine körperlichen Voraussetzungen sind.

Yoga kann Jeder machen. Immer und überall.

Es gibt kein Bewerten oder Vergleichen.

Die eigenen Grenzen erweitern und das Herz öffnen.

Mehr BewusstSein für Körper, Geist und Seele, das ist mein Ziel.

 

„Ich richte ein Buffet an und jeder kann davon nehmen, was und so viel er mag“

 

 

NÄCHSTE ZIELE 

Die Entscheidung als KinderYoga Lehrerin (Februar bis Juni 2018 nach Sibylle Schöppel) zu arbeiten war für mich der

erste l(y)ogische Schritt auf meinem Weg. Der Weg hin zu einer starken, bewussten inneren und äußeren Haltung.

Danach kam die Weiterbildung zur Achtsamkeits- & HerzYoga Lehrerin (Mai 2019 bis März 2020 mit Petra Werner, Fokusleben und mit Marion und Bernhard Hölzl, ZENtrum Mondsee) und bin von HERZen dankbar dies ausüben zu dürfen.

 

Derzeit mache ich (m)eine Seelenanbindung (Februar bis Juni 2020) mit Doris Speigner, Energie in Bewegung und Elfriede Gröbner.

 

Schritt für Schritt. Atemzug für Atmenzug möchte ich meine Aufmerksamkeit immer mehr auf meinen ATEM und auf

mein Inneres (Herz, Gedanken, Gefühle, Selbstsabotage, Licht- & Schattenanteile) richten.

 

       "Yoga lässt sich nicht beschreiben, du kannst es nur auf deine eigene Art und Weise erfahren.

                         Im Tun offenbart sich für jeden etwas anderes"

 

 

WAS ICH VON MEINEM LEBEN WILL?

Meine Träume vom Reisen verwirklichen, andere inspirieren ihren YogaWeg zu finden, mich stetig weiterbilden,

mein Licht und Schatten immer mehr zu erkennen und lieben lernen, zu strahlen. 

 

"Frieden in mir finden" 

 

Namaste 🕉️☯️ Elke