Ich möchte Teenies auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten. Dadurch können sie ein starkes KörperBewusstSein entwickeln, positiven Gedanken im Alltag den Vorzug geben, bewusst atmen und allen Gefühlen und Emotionen gleichwertig begegnen, sie erkennen und annehmen. 

 

Jede Stunde steht unter einem Motto. Ähnlich wie beim KinderYoga tanzen und experimentieren wir, lernen verschiedene Atemtechniken kennen, singen gemeinsam Mantren und  machen FingerYoga (Mudras). Am Ende jeder Stunde gehen wir noch in die Stille, beruhigen unseren Geist und machen eine Meditation.

 

By the way ... meine Mediationen beziehe ich unter anderem von Robert Betz. Mit ihm begegnen wir unserer Wut, Angst und Trauer und lernen damit umzugehen.

 

Alles darf da sein und jeder ist HERZlich willkommen!

  

Unsere Teenies sind (und ich spreche aus Erfahrung)

wild, frech und wunderbar! Sie können alles erreichen,

was sie sich wünschen.

Geben wir ihnen genügend Raum und Zeit dafür.

 

Namaste 🕉️☯️ Elke